Post Tagged with: "Vitamine"

Vitamine, die Ihre Haare pflegen.

Nicht nur Kosmetikprodukte pflegen Ihre Haare. Hilfreich werden auch Vitamine, die sich in den Nahrungsergänzungsmitteln und der gesunden Nahrung befinden. Was sollten Sie essen, um starke und schöne Haare zu haben? Lesen Sie, welche Vitamine Sie einnehmen sollten. Ihre Haare werden Ihnen dafür dankbar!

vitamine.jpgGlanzlose, schwache und ausfallende Haare? Wenn Sie auch solche Probleme haben, sollten Sie Ihre Diät um Vitamine und Mineralien bereichern. Dank solchen Zutaten werden Ihre Haare stark, glanzvoll und elastisch. Der Blutkreislauf in der Kopfhaut wird verbessert, und die Haarwurzeln werden gestärkt. Hilfreich werden auch folgende Vitamine A, C, E, H, B5, B1, B6 und B2. Vergessen Sie nicht, dass die Pflege der Haare von außen ebenfalls sehr wichtig ist. Wenden Sie Haarspülungen, Masken oder hausgemachte Mixturen an. Benutzen Sie dazu natürliche Produkte, die Sie im Geschäft mit gesunden Nahrungsmitteln kaufen. Aber was sollten Sie vermeiden?

Auf den Haarzustand haben Genussmittel, falsche Kosmetikprodukte und Pflegeweise, Krankheiten und manche Medikamente einen negativen Einfluss. Vergessen Sie nicht, dass Sie jeden Tag circa 100 Haare verlieren. Wenn Sie täglich mehr als 100 Haare verlieren, sollten Sie zum Arzt gehen. Wecken die Ergebnisse Zweifel? Sie müssen also die Lebensweise ändern und mehr wertvolle Produkte essen. Hilfreich werden auch Nahrungsergänzungsmittel. Ihre Haare werden gesund und schön!

Wie wirken die Vitamine? Für Verstärkung und Ernährung der Haare sind Vitamine A und C verantwortlich. Das Vitamin E sorgt für richtige Haarstruktur. Biotin (Vitamin H) wirkt der vorzeitigen Ergrauung, dem Haarausfall und brüchigen Haaren entgegen. Und für Farbe, Verstärkung und Haarwuchs verantworten Vitamine der B-Gruppe. Die Arbeit der Talgdrüsen regelt Vitamin B2, also Riboflavin. Dieselbe Zutat hilft auch beim Kampf gegen Schuppen und behandelt andere Kopfhautkrankheiten.

Haare schnell glätten? Aber wie?

Jede Frau möchte schöne und gepflegte Frisur haben. Aber was sollten Sie tun, wenn Ihre Haare dünn, ungebärdig und zugleich schwach sind? Machen Sie sich keine Sorgen! Es gibt viele einfache Methoden, die die geschädigten Haare aufbauen. Probieren Sie die Haarspülung in Spray mit Kokos und Ei aus.

kokoswasser.jpgWie bereiten Sie die Haarspülung mit Kokos und Ei?

Das ist ganz einfach! Für die Vorbereitung dieses Kosmetikprodukts brauchen Sie nur ein paar Minuten. Welche Zutaten sind unnötig? Bereiten Sie vor: Kokoswasser und Eier. Hilfreich wird auch Flasche mit Zerstäuber. Je längere Haare Sie besitzen, desto mehr Spülung brauchen Sie. Alle Zutaten mischen Sie genau und gießen Sie in die Flasche ein. Vergessen Sie nicht, um die Flasche vorher gründlich zu waschen. Verwenden Sie dazu heißes Wasser mit Seife. Nach einer Weile wird Ihre Haarspülung fertig.

Welche Eigenschaften besitzt die Haarspülung mit Ei und Kokoswasser?

Das Kokoswasser ist reich an Vitaminen und Mikroelementen. Es enthält u.a. Vitamin C und Vitamine der B-Gruppe. Das ist ein natürliches Antioxidationsmittel, schützt vor der Wirkung der freien Radikalen, strafft und macht elastisch, spendet Feuchtigkeit und regeneriert. Außerdem stärkt es die Haare, verleiht einen gesunden Glanz und regelt die Arbeit der Talgdrüsen, die sich in der Kopfhaut befinden. Die Eier beinhalten Vitamine A, D, E, K, B2 und B12 und Kalzium, Magnesium und Kalium. Sie besitzen feuchtigkeitsspendende und zartmachende Eigenschaften, glätten und schenken Glanz. Die Haare werden dann langsamer nachfetten.

Wie sollte die Haarspülung mit Kokos und Ei verwendet werden?

Vor dem Gebrauch schütteln Sie die Flasche. Haare und Kopfhaut besprühen Sie mit dem Produkt. Halten Sie einen Abstand 15 Zentimeter. Nach circa 30 Minuten waschen Sie den Kopf mit einem Shampoo ohne SLS und SLES. Nach dem Bedarf wiederholen Sie den Eingriff, um den Duft der Eier gründlich zu entfernen. Am Ende können Sie einen befeuchtenden Haarspray anwenden. Nach dem Trocknen uns Auskämmen werden Ihre Haare glatt, weich und elastisch.